Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Die Lustlosigkeit hat Einzug in Ihr Schlafzimmer gehalten?
Oft sind es die ganz 'normalen' Lebensumstände, die sich als Lustkiller entpuppen. Beruflicher Stress, Kindererziehung, Sorgen um kranke Eltern ... überschatten die Freude an der Sexualität. Was Sie finden, ist mehr Frust als Lust.

Nur allzu oft landet der Gefrustete in der Sackgasse des Fremdgehens. Es scheint paradox: An diesem tiefsten Punkt angelangt kann das Paar die Chance beim Schopfe packen und sich gemeinsam aus dem Sumpf ziehen. Mit Mut und Beharrlichkeit zu neuen Ufern.

Gerade in langjährige Beziehungen schleichen sich Verunsicherungen ein:
Bin ich noch attraktiv genug? Sind meine Sexualpraktiken zu langweilig, zu exzentrisch, unnormal? Tun wir's oft genug?

 eine Frau und ein Mann - zwei Geschlechter, zwei Wertesysteme, zwei Biographien, zwei Charaktere - eine Intimität !

Diese Herausforderung anzunehmen, dafür biete ich Ihnen meine Unterstützung an.

 

meine Buchempfehlung:
Björn Leimbach: Männlichkeit leben. Die Stärkung des Maskulinen

Leila Bust: Weiblichkeit leben. Die Hinwendung zum Femininen